Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Betten-Hutter - Hasena Betten
Background
header hasena 2014

Hasena Bettgestelle

Hasena eine schweizerische Erfolgsgeschichte hasena
Im Jahre 1951 entschlossen sich die drei Brüder Hasenfratz, eine eigene Firma zu gründen. Sie begannen, in einem Schuppen mit einfachen Mitteln Lattenroste und Betten zu produzieren, welche schnell einen festen Kundenkreis in der gesamten Schweiz eroberten. Die Firma wuchs schnell, und bald wurde diese Lokalität zu klein. Man investierte viel Geld, Zeit und Kraft in den Aufbau einer modernen Produktion. Viele Arbeitsplätze wurden geschaffen, der Grundstein für eine prosperierende Zukunft wurde gelegt.

Ein wichtiger Schritt wurde 1992 gemacht: das bislang grösste Bauprojekt in der Geschichte der Hasena wurde abgeschlossen, die neuen Produktionsstätten in Biel-Benken konnten ihrer Bestimmung übergeben werden.  Der beispielhafte Einsatz und Mut der Gebrüder Hasenfratz machte die Hasena AG zu dem, was sie heute ist: einer der grössten Bettensystem-Hersteller Europas. Die Firma wird in der zweiten Generation geführt, die Gründungsmitglieder stehen dem neuen Management aber noch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Seit 1992 erschliessen wir laufend neue Märkte, so dass wir heute unsere Produkte in über 20 Länder auf der ganzen Welt liefern. Die Einflüsse dieser Märkte, unser Know-How und das unserer vielen Partner, sowie last but not least der Wille unserer hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, diese Einflüsse umzusetzten, ergibt die richtige Mischung, um in einer mehr und mehr global ausgerichteten Wirtschaftswelt bestehen zu können.

Sehen Sie hier eine kleine Auswahl aus dem Programm von Hasena


Hasena Wood-Line

Hasena Oak-Line

Softline

Hauptstr. 208 a
79576 Weil am Rhein

Tel: 0 76 21 - 42 400 10
Fax: 0 76 21 - 42 400 12
Montags und Dienstags:
9.30 Uhr - 12.30 Uhr und
14.00 Uhr - 18.30 Uhr

Mittwochs:
9.30 - 12.30 Uhr

Donnerstags und Freitags:
9.30 Uhr - 12.30 Uhr und
14.00 Uhr - 18.30 Uhr

Samstags:
9.30 Uhr - 16.00 Uhr